Funk Gruppe entscheidet sich für intelligente Posteingangslösung
Kontakt

Kontakt

+49 521 94 01 - 0





    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

    Bitte beantworten Sie folgende Abfrage:
    captcha

    Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören
    +49 521 94 01 - 0

    Input Management Lösung auf der Basis der Softwarelösungen von Insiders Technologies


    Funk Gruppe entscheidet sich für intelligente Posteingangslösung. Die Funk Gruppe ist Deutschlands größter inhabergeführter, unabhängiger Versicherungsmakler. Ferner Risk Consultant für Versicherungslösungen, Risikomanagement, Vermögenssicherung und Vorsorgelösungen. Das familiengeführte Traditionsunternehmen mit über 1.300 Mitarbeitern ist mit den Herausforderungen und Chancen in fast allen Branchen und Märkten vertraut und berät Unternehmen ganzheitlich nicht nur in Deutschland. Mit 35 Standorten sowie einem eigenen Broker-Netzwerk The Funk Alliance ist das Unternehmen als europäisches Maklerhaus mit mehr als 300 Büros in über 100 Ländern tätig.

    Die Funk Gruppe nutzt die digitale Posteingangslösung auf Basis von smartFIX ab sofort für die Verarbeitung der externen Dokumente von Schadensmeldungen von jährlich rund 5 Millionen Seiten Papier. Von der neuen Lösung erwartet die Funk Gruppe eine signifikante Erhöhung des Automatisierungsgrades. Sowohl bei der Erfassung, als auch bei der Weiterverarbeitung des Beleggutes. Mit den Funktionalitäten der Lösung lassen sich nach Angaben der Funk Gruppe Kundenservices verbessern und Kosten verringern. Ausschlaggebend dafür sei insbesondere die Datenextraktion der Lösung. Deshalb entscheidet sich die Funk Gruppe für intelligente Posteingangslösung.

    Weitere Prozessoptimierungen betreffen die Verifizierung, der Datenbankabgleich und die Aufbereitung der Dokumente für die Weiterverarbeitung im existierenden DMS-System. Das verfolgte Ziel besteht in der Automatisierung der Vorgänge. Vom Auslesen der Dokumente anhand von Informationen wie z. B. Schadensnummer, dem Abgleich mit Matchingtabellen, dem Anreichern von Metadaten und der Zuordnung an den jeweiligen Sachbearbeiter. Ferner verringert die Anbindung an die DMS- und revisionssichere Archivlösung die Zugriffszeiten. Die bpi-Anwendung wird bundesweit genutzt. An den beiden Standorten Hamburg und Berlin werden mit zwei Hochleistungsscannern und der Software bpi ScanMagic die Dokumente erfasst. In den weiteren Niederlassungen erfolgt der Scanvorgang über Multifunktionsgeräte.

    Ihr IT-SPEZIALIST in Sachen DIGITALISIERUNG

    bpi solutions
    Kontakt aufnehmen:
    +49 521 / 94 01 - 0