Kontakt

Kontakt

+49 521 94 01 - 0





Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Bitte beantworten Sie folgende Abfrage:
captcha

Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören
+49 521 94 01 - 0

Leistungsstarke integrierte Lösung für optimale Ergebnisse


Das 1972 gegründete Unternehmen ERZET-Handelsgesellschaft mbH für Rohr und Rohrzubehör ist eines der führenden Unternehmen im Handel mit Flanschen, Schweißfittings für Verbindungen und Rohrbögen in jeder Größe. Zum Lieferprogramm von ERZET gehören sowohl Rohrbiegungen und Segmentkrümmer in allen gewünschten Radien und Wandstärken als auch Formstücke wie T-Stücke, Red-Stücke und Sattelstutzen. Von Beginn an hat das DIN EN ISO zertifizierte Unternehmen mit moderner Lagerhaltung und effizienten Logistikkonzepten Maßstäbe gesetzt. Heute überzeugt das Unternehmen seine Kunden neben einem 3.000 Tonnen schweren Lager und 12.000 Abmessungen mit Sonderteilen, die auch individuellen Anforderungen und Wünschen in kürzester Zeit gerecht werden. Dabei handelt ERZET stets im Interesse seiner Kunden, denn neben den hohen Qualitätsansprüchen, die an die einzelnen Produkte gestellt werden, muss auch der wirtschaftliche Aspekt stimmen. In einem schnellen Markt, der geprägt ist von Konzentrationsprozessen sind innovative Lösungen gefragt, die betriebliche Abläufe verbessern, Prozesse optimieren und dazu beitragen Zeit und Kosten zu sparen. ERZET steuert die gesamten Warenströme mit einer integrierten Branchenlösung, die durch große Flexibilität, umfassende Funktionalitäten und einfache Bedienbarkeit besticht. Der integrierte Ansatz verbindet die Vorteile der modernen ERP-Plattform Microsoft Dynamics NAV kombiniert mit der Branchenlösung m+m StahlPlus und der vollständigen Integration der Archivierungs- und Dokumenten-Management Lösung inboxx hyparchiv.
ERZET arbeitet bereits seit den achtziger Jahren mit einer Branchen-Softwarelösung. Doch die in die Jahre gekommene Technologie, Veränderungen am Markt und gesetzliche Anforderungen zwangen das Unternehmen im Jahr 2006 zum Handeln. Stephan Schmidt, Geschäftsleitung ERZET: „Wir benötigten eine IT-Lösung, die in der Lage war, unsere wachsenden Geschäftsanforderungen zu erfüllen.“

Motivation und Anforderung

Die eingesetzte Software entsprach nicht mehr den von den Wirtschaftsprüfern aufgestellten Richtlinien. Die hochwertigen Spezialprodukte konnten mit dem alten System nicht mehr abgebildet werden. Und was noch schwerer wog, aussagekräftige, stimmige Zahlen aufzubereiten, die als Grundlage für aktuelle Entscheidungen dienen, war nicht möglich. Die Trennung von Finanzbuchhaltung und Warenwirtschaft führte laufend dazu, dass die Werte aus der Lagerverwaltung nicht mit denen aus der Buchhaltung übereinstimmten.

Maximaler Nutzen durch Integration

Nach einer kurzen Orientierungsphase auf Messen und einigen Präsentationen im Hause ERZET entschied man sich aus einer Auswahl von 12 verschiedenen Programmen für eine integrierte Lösung. Als ERP-System kristallisierte sich sehr schnell Microsoft Dynamics NAV heraus. Stephan Schmidt, Geschäftsleitung ERZET: „Das gewohnte Erscheinungsbild der Anwendung ist den vertrauten Microsoft-Office-Produkten sehr ähnlich und erleichtert sowohl den Einstieg als auch den täglichen Umgang mit der Lösung. Als Stahlhandelslösung setzte ERZET auf die praxiserfahrene m + m StahlPlus aus dem Navision Solutions Center markmann + müller. Für die Ablage der Belege und Stahlzeugnisse überzeugte bpi solutions mit der Dokumentenmanagement- und Archivlösung inboxx hyparchiv. Ausschlaggebend für die Entscheidung war der tiefe Integrationsgrad von inboxx hyparchiv in die Branchenlösung m + m StahlPlus und die einfache Anbindung an Microsoft Dynamics NAV. Gemeinsam mit markmann + müller implementierte bpi solutions diese umfassende Businessmanagementlösung.

Überblick auf alle Geschäftsdaten

Microsoft Dynamics NAV stellt bei ERZET den Eckpfeiler für den Finanzmanagementbereich dar. Im Zusammenspiel mit der Stahlhandelslösung m + m Stahl Plus werden Finanzbuchhaltung, Verbindlichkeiten, Forderungen, Lager-, Analyse-, Anlagen- und Cashflowdaten effizient verwaltet, Bankkontoabstimmungen durchgeführt und die Eingänge erfasst. Die vollständige Integration der Archivlösung inboxx hyparchiv in m + m StahlPlus ermöglicht dem Unternehmen nicht nur die komfortable Verwaltung und Archivierung der selbsterzeugten Stahlzeugnisse, sondern auch die Übernahme der auftragsbezogenen Daten direkt aus dem ERP-System Microsoft Dynamics NAV ins Archiv. Darüber hinaus kann jetzt direkt aus der Bedieneroberfläche die Archivanfrage nach gesuchten Dokumenten gestellt werden. Diese werden in Sekundenschnelle angezeigt und können sofort weiter verarbeitet werden. Damit strafft ERZET die internen Prozesse und bringt höhere Transparenz in seine Geschäftsprozesse. Der manuelle Zuordnungsaufwand entfällt, die Fehlerquote sinkt auf ein Minimum
und der ganze Ablauf wird deutlich beschleunigt. Ganz nebenbei wurde mit dieser Lösung eine zentrale Datenablage im Unternehmen geschaffen, die alle gesetzlichen Anforderungen der revisionssichere Ablage nach GDPdU und GOBs abdeckt.

Optimierte Geschäftsprozesse

Stefan Schmidt, Geschäftsleitung ERZET: „Durch die Integration der drei IT-Lösungen zu einer umfassenden Businessmanagementlösung erzielen wir einen maximalen Nutzen für alle Anwendungsbereiche im Unternehmen. Jetzt haben wir stets alle entscheidungsrelevanten Informationen sofort im Zugriff. Die Arbeitsabläufe sind einfacher geworden. Wir stellen spürbare Effizienzsteigerungen fest und haben unsere Auskunftsfähigkeit sowie die Qualität unserer Kundenbetreuung erhöht. Mit bpi solutions und markmann + müller haben wir professionelle Software- und Systemintegratoren als Partner, die uns unsere individuellen Anforderungen hervorragend umgesetzt haben und uns mit Branchenkompetenz und Beratungs-Knowhow jederzeit zur Seite stehen.“

Ihr IT-Spezialist in Sachen Digitalisierung

bpi Solutions
Kontakt aufnehmen:
+49 521 / 94 01 - 0