Kontakt

Kontakt

+49 521 94 01 - 0





Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Bitte beantworten Sie folgende Abfrage:
captcha

Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören
+49 521 94 01 - 0

bpi solutions realisiert konzernübergreifendes Managementhandbuch bei der Heinze Gruppe

News | 31.03.2020

Die Heinze Gruppe, führendes Unternehmen in der Kunststofftechnik, vertraut auf die Portalanwendung von dataglobal für ein konzernübergreifendes Managementhandbuch in einer intuitiven Plattform. Die Web Applikation steht für die Nutzung im Gesamtkonzern bereit und integriert das bestehende Archivsystem dg archive.

Die Heinze Gruppe ist ein Zusammenschluss führender Unternehmen aus der Kunststofftechnik, der Oberflächenveredelung, der Galvanik, des Werkzeug- und Vorrichtungsbaus, des Engineerings sowie Produkte im weitläufigen Gebiet des Leichtbaus, wie Hohlkörper-Betondecken und Aluminiumbrücken. Derzeit beschäftigt die Heinze Gruppe weltweit mehr als 1.100 Mitarbeiter, ca. 900 davon in den Produktionsstätten im Inland. Das Unternehmen erarbeitet spezifischen Kundenlösungen entweder im jeweiligen Unternehmen oder gemeinsam im Zusammenschluss aller Unternehmen innerhalb der Heinze Gruppe, indem Lösungen funktions- und/oder unternehmensübergreifend erbringen.

Im Zuge der Unternehmens- und Marktentwicklung genügten die vorhandenen IT-Anwendungen nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Zu viele manuelle Tätigkeiten, zu viele Schnittstellen zwischen der Informationsweitergabe von der Arbeitsanweisung bis zur Verpackungsanweisung in verschiedenen Versionen behinderten einen effizienten Ablauf. Daher entschied sich die Heinze Gruppe als langjähriger dg archive-Anwender für bpi solutions als Projekt- und Integrationspartner bei der Implementierung der führenden Portallösung dg portal powered by Intrexx.

Entstanden ist ein unternehmensweites Dokumentenmanagement System mit grafischer Oberfläche, das neue Maßstäbe setzt. Für alle geschäftsrelevanten Dokumente sind sämtliche bestehenden Dokumentenarten und zukünftige neue, einfach erfassbar. Dokumente sind mit Verlinkung zu den Quellen wie z. B. Telefonbücher durchgängig umgesetzt. Die Standardisierung umfasst sämtliche Tochterunternehmen. Die Integration wurde unternehmensweit und abteilungsübergreifend durchgeführt Nicht nur aus rechtlicher Sicht wurde größte Sorgfalt auf die Revisionsfähigkeit der Dokumente verwendet. Aus Qualitätssicht wurde festgeschrieben, dass eine Nachverfolgbarkeit der Gültigkeit jederzeit möglich sein muss.

„Das Projekt ist enorm erfolgreich. Dokumente werden nun revisionssicher an einem Ort abgelegt und jeder Mitarbeiter arbeitet mit dem System!“, resümiert Robin Rögner Projektleiter Heinze Gruppe. Das Unternehmen profitiert von der neuen Lösung, die jederzeit nach Bedarf einfach erweiterbar ist und die nächsten Schritte werden bereits geplant.

Ihr IT-Spezialist in Sachen Digitalisierung

bpi Solutions
Kontakt aufnehmen:
+49 521 / 94 01 - 0