bpi solutions
Home
bpi solutions -
News vom 19.07.2017
Folge uns auf Facebook bpi auf Facebook folgen
Messen & Veranstaltungen


M.O.W. 2017 17. - 21.09.2017
M.O.W. 2017
Bad Salzuflen ...mehr
bpi infotag 12.10.2017
bpi infotag
t.b.a. ...mehr
 ... weitere Veranstaltungen
Partner DSC Stamm Elf
19.07.2017

bpi solutions, Software- und Beratungshaus in Bielefeld, setzt auf die leistungsstarken Produktionsscanner für professionelle Einsätze. Die beiden Scanner fi-7600 / fi-7700 sind die Nachfolger der beiden Geräte fi-6670 und fi-6700 von Fujitsu.

Die Arbeitsplatz-Scanner von Fujitsu sind seit Jahren bewährt im Einsatz beim Mittelstand und in einzelnen Abteilungen. Sie bilden die Grundlage der Dokumentenverwaltungslösung. Die langlebigen, flexibel einsatzfähigen und wirtschaftlichen Produktionsscanner können individuell zum Scannen in E-Mail, PDF-Dateien, an Drucker oder FTP-Standorte konfiguriert werden.

Die beiden neuen Dokumentenscanner fi-7600 und fi-7700 sind die Nachfolger der bewährten, leistungsfähigen, fast schon legendären Scanner fi-6670 und fi-6700 von Fujitsu. Die Neuzugänge können Dokumente bis zu einer Größe von A3 erfassen und verarbeiten Papiere mit unterschiedlichsten Grammaturen in einem Stapel für bis zu 300 Blatt am ADF (Automatic Document Feeder = automatische Dokumentenzufuhr) und einer extrem hohen Scangeschwindigkeit von 100 Seiten pro Minute bzw. 200 Bildern pro Minute im Duplex-Modus. Der fi-7700 kombiniert einen automatischen Vorlageneinzug mit der Funktionalität eines Flachbettscanners. Der Einzug von Überlängen bis zu 5.588 mm ist möglich. Sogar gefaltete DIN A1 Dokumente können verarbeitet werden. Zudem verfügt der fi-7600 über ein auf beiden Seiten vorhandenes Bedienfeld und kann den räumlichen Gegebenheiten am Arbeitsplatz angepasst werden. Verbinden lassen sich beide Geräte über die bekannten Schnittstellen: USB 3.1 Gen 1, USB 3.0, USB 2.0, USB 1.1 Type B.

Als besonders anwenderfreundlich zeigen sich die neuen Modelle fi-7600 und 7700 im Emulationsmodus, in dem sie ihre jeweiligen Vorgänger emulieren. Das Modell fi-7600 verhält sich dann wie das Modell fi-6670. Somit kann der Scanner im Emulationsmodus schon jetzt mit KOFAX VRS betrieben werden und damit die Vorteile von bpi ScanMagic nutzen. Eine zertifizierte Unterstützung im nativen Modus für Kofax VRS sowie branchenübergreifenden Lösungen von Kofax wird zeitnah erwartet.

Die Hardware wird in Kombination mit der sehr leistungsfähigen PaperStream-Software geliefert. Die Software erzeugt automatisch überragende Bildqualität für die Weiterverarbeitung und optimiert die Automatisierung von Scan-Routinen. Patch Code, Barcode, Matrix Code und Zonen-OCR ermöglichen die automatisierte Weiterleitung und Anreicherung der Daten.

Flexibilität, hohe Belastbarkeit und Zuverlässigkeit zeichnen diese Geräte aus. Zusammen mit der leistungsstarken Software sind diese beiden neuen Multitalente als professionelle Lösungen für die qualitativ hochwertige Dokumentverarbeitung, auch in wirtschaftlicher Hinsicht bestens geeignet.

News: 459/461
Veranstaltungen im Fokus


21.09.2017 * IT&Media FUTUREcongress
IT&Media FUTUREcongressBusiness 4.0 – Digitalisierung im Mittelstand ...mehr